Historie

Die Firma IPH wurde im Dezember 2005 von Klaus Hammann in Twistringen gegründet. Anfangs in den Bereichen des technischen Handels, Roboterschutz und als Dienstleister für den Maschinenbau tätig, ist IPH mittlerweile als eigener Produzent von Dreh-und Frästeilen auf dem Markt. 2007 folgte der Umzug nach Harpstedt, wo mehr Bürofläche, ein großes Lager und mehr Platz für die Fertigung und diverse Dienstleistungen zur Verfügung standen. Um sich nochmals zu vergrößern zog der Fachbetrieb 2012 innerhalb des Ortes in noch größere Räumlichkeiten.

2014 wurden große Hallen renoviert und mit den neuesten Bearbeitungszentren eingerichtet. Ein neuer Maschinenpark wurde 2015 eingerichtet und erfolgreich in Betrieb genommen.

Aufgrund seiner zukunftsorientierten Ausrichtung und der Verfolgung von kontinuierlichen Verbesserungsprozessen wuchs das Unternehmen stetig. Referenzen aus den unterschiedlichsten Industriebereichen zeigen wie vielseitig IPH ist.